DEMO in Berlin am 21. Januar 2017"/>
Veranstaltungen

DEMO in Berlin am 21. Januar 2017

Der Zug war pos­i­tiv und kreativ, es gab Musik, Tromm­ler, viel Gutes zu Essen und jede Menge Infos.
Bess­er als in dem Artikel der FAZ vom 25.01.2017 von Jan Grossart, Wirtschaft­sredak­teur für die Reportage-Seite “Men­schen und Wirtschaft” läßt sich die Stim­mung der großen Dringlichkeit nicht beschreiben:

Frankfurter Allgemeine Zeitung
Zukunft der Landwirtschaft
— Große Sorge ums Essen

Erst­mals ruft die Land­wirtschaft nach einem Sys­temwech­sel. Bei eini­gen Pflanzen gehen sog­ar schon die Ern­ten zurück. Neue Hiob­s­botschaften gibt es auch über die Tier­hal­tung.
Die Ver­sorgung mit Lebens­mit­teln ste­ht auf dün­nen Säulen. Die Abhängigkeit der immer großflächigeren Land­wirtschaft von immer weniger Pes­tiziden gibt Anlass zur Sorge. Erst­mals sagte das vor Beginn der „Grü­nen Woche“ in Berlin nun öffentlich der Kreis der unternehmerischen und welt­mark­taffinen Land­wirte – die Deutsche Land­wirtschafts-Gesellschaft (DLG).
Zu enge Frucht­fol­gen und zu hoher Chemikalienein­satz brächt­en immer mehr Resisten­zen von Pflanzen, sagte der Präsi­dent der DLG, Carl-Albrecht Bart­mer, der F.A.Z. Bei Pflanzen wie Raps sinken deshalb schon die Ern­ten. Land­wirte betrieben einen „gigan­tis­chen Chemieaufwand“, so Bart­mer . Deshalb gebe es immer mehr Resisten­zen, die „nicht mehr so wie in dem früheren Maß durch Pflanzen­schutzmit­tel erset­zt wer­den kön­nen“.
Ein solch­er Warn­ruf aus dem Kreis der Großa­grari­er ist alles andere als gewöhn­lich. Der Lob­byver­band Indus­trie­ver­band Agrar (IVA) stellt die Prob­lematik öffentlich in der Regel so dar, dass die sink­ende Zahl an wirk­samen Mit­teln eine Folge der restrik­tiv­en Zulas­sung­sprax­is von EU und Bund sei. Er ver­tritt Konz­erne wie Bay­er, BASF oder Syn­gen­ta. Seit vie­len Jahren steigt der Pes­tizid­ab­satz und ‑umsatz in Deutsch­land und auf der Welt, 2015 gin­gen sie min­i­mal zurück. weit­er…
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/grosse-sorge-ums-essen-die-landwirtschaft-nach-einem-systemwechsel-14690355.html
18.01.2017, von Jan Grossarth