• Veranstaltungen

    In Ahaus wurde heute gegen Atommüll-Transporte demonstriert und NANK war dabei.

    Ahaus dro­hen noch in diesem Jahr neue Cas­tor-Trans­porte: aus dem Forschungsreak­tor FRM II in Garch­ing bei München und aus dem still­gelegten AVR in Jülich. Bei­de sind hoch­prob­lema­tisch: Bei den Bren­nele­menten aus dem FRM II han­delt es sich um hochan­g­ere­ichertes und damit waf­fen­fähiges Mate­r­i­al (87% U235); mehrfache Genehmi­gungsaufla­gen zur Umrüs­tung auf niedrig angere­ichertes Uran wur­den von den Betreibern des FRM II ignori­ert, ohne dass die bayrischen Auf­sichts­be­hör­den eingeschrit­ten sind. Während des Betriebs des AVR in Jülich haben mehrere gravierende Stör­fälle stattge­fun­den, die teil­weise ver­tuscht wor­den sind. Nie­mand weiß, in welchem Zus­tand sich die radioak­tiv­en Kugel-Bren­nele­mente in den Behäl­tern befind­en, denn er wurde nicht ord­nungs­gemäß doku­men­tiert. Unfass­bare Zustände! 1600 Men­schen gin­gen für…

  • Veranstaltungen,  Wandelgarten

    Aktionswochen Wuppertals urbane Gärten

    Die Aktionswochen starten dieses Jahr am Son­ntag den 15.4.2018 auf dem Per­makul­turhof Vorm  Eich­holz und enden am Son­ntag den 29.4.2018 mit der Pflanzen­tauschbörse der Garte­nar­che am  Bahn­hof Loh. Das The­ma der Aktionswochen ist die GArten­vielfalt, die dezen­tral in den Gärten  selb­st The­ma sein soll. So sollen die Ini­tia­tiv­en vor Ort selb­st gestärkt und bess­er ins Bewusst­sein  der Nach­barn gebracht wer­den. Garten ist ein Stück Natur, in das Men­schen ord­nend, fördernd aber auch ver­nich­t­end ein­greifen, um  einen Ide­alzu­s­tand für ihre Zwecke zu erre­ichen. Doch welche Ord­nung wollen wir, was ist unser Ide­al  und was sind unsere Zwecke? Jede Art zu Gärt­nern hat da andere Antworten, die wir vorstellen und  disku­tieren wollen. Es geht dabei auch um Stadtwild­nis, Bio­di­ver­sität und Arten­schutz angesichts des  Insek­ten­ster­bens. Unser Ziel ist es weit­ere Bürg­er zum Mit­gärt­nern und Mit­machen zu motivieren. [ter­mineLang]

  • Veranstaltungen

    Wandelgarten öffnet die Türen für die WOGA 14. und 15. Oktober 2017

    150 #  Rita Her­weg WOGA  14. + 15. Okto­ber 2017 — Luisen­vier­tel Lit­er­atur Luisen­str. 110, Wan­del­gar­ten – bar­ri­ere­frei 0202–2801080 Worte – wet­ter­fest 1990 zum Studi­um nach Wup­per­tal gekom­men und – längst aus Überzeu­gung – geblieben. Lyrik­erin und freie Wer­be­tex­terin, Trainer­in für schriftliche Kom­mu­nika­tion und Kreatives Schreiben. Erste Veröf­fentlichung als Lyrik­erin 2002 mit MÖRTEL IM MUND, 2004 Lit­er­atur­Bilder mit dem Maler Alexan­der Steffes, 2008 AUSZEIT mit Long Green Moun­tain, 2012 MEINE STADT in Wup­per­taler Ein- und Aus­blicke (Edi­tion Könd­gen), seit 2003 zahlre­iche Pub­lika­tio­nen in Antholo­gien, Lesun­gen. Regelmäßige Ausstel­lun­gen auf Kun­st- und Kul­tur­märk­ten. Sprache ist meine Welt. Lyrik meine Lei­den­schaft. Keine Textsorte eignet sich wie die lyrische Form, um dem Wesen der…

  • Veranstaltungen

    mit-menschen.wuppertal.de zu Gast im Wandelgarten

    7 Kinder von “mit-men­schen wuppertal.de” waren heute im Rah­men von  Ferien­pro­gramm im Wan­del­gar­ten. Wir haben zusam­men kleine Ton­töpfe mit Erde befüllt und Buschbohnen gesät. Ob sie noch keinem wer­den? Alle sind ges­pan­nt. Auf jeden Fall wird alles was sich aus der braunen Erde her­vor­drän­gelt, genauestens beobachtet. Wir haben gemein­sam über­legt, woher das Gemüse eigentlich kommt? Wo wächst es und wer ern­tet es? Was wir gerne mögen? Wir kom­men wieder und holen uns den Schlüs­sel bei Loop­ing. DANKE Unser Respekt gilt den fre­undlichen HelferIn­nen — welch ein Glück für die Kinder.

  • Veranstaltungen

    DEMO in Berlin am 21. Januar 2017

    Der Zug war pos­i­tiv und kreativ, es gab Musik, Tromm­ler, viel Gutes zu Essen und jede Menge Infos. Bess­er als in dem Artikel der FAZ vom 25.01.2017 von Jan Grossart, Wirtschaft­sredak­teur für die Reportage-Seite “Men­schen und Wirtschaft” läßt sich die Stim­mung der großen Dringlichkeit nicht beschreiben: Frankfurter Allgemeine Zeitung Zukunft der Landwirtschaft — Große Sorge ums Essen Erst­mals ruft die Land­wirtschaft nach einem Sys­temwech­sel. Bei eini­gen Pflanzen gehen sog­ar schon die Ern­ten zurück. Neue Hiob­s­botschaften gibt es auch über die Tier­hal­tung. Die Ver­sorgung mit Lebens­mit­teln ste­ht auf dün­nen Säulen. Die Abhängigkeit der immer großflächigeren Land­wirtschaft von immer weniger Pes­tiziden gibt Anlass zur Sorge. Erst­mals sagte das vor Beginn der „Grü­nen…

  • Veranstaltungen

    Preisverleihung Online — Fotowettbewerb im Rahmen der Kampagne des BMUB

    Fotowettbewerb – Mehr Platz für Miteinander: Du bist die Stadt Chris­tine Nord­mann vom Wan­del­gar­ten in der Luisen­straße hat mit Ihrem Blick auf das Luisen-Vier­tel den 5. Platz gewon­nen. Die Crit­cal Mass Wup­per­tal kommt am Wan­del­gar­ten vor­bei. Her­zlichen Glück­wun­sch! Das ist ein Stadtleben, wie wir es uns wün­schen! Im Rah­men der Kam­pagne „Mehr Platz für Miteinan­der: Du bist die Stadt„wurde gefragt: Was macht Ihren Stadt­teil für Sie lebenswert? Was verbindet Sie mit Ihrem Vier­tel? Wer sind die Men­schen, die Ihren Stadt­teil bunt, lebendig und vielfältig machen und für Tol­er­anz und ein gerecht­es Miteinan­der ste­hen? Was sind die Orte und Räume im eige­nen Vier­tel, an denen sich Vielfalt und Inte­gra­tion erleben lässt? Das Ergeb­nis sind…